microphonelogo
net

Die Redner-Persönlichkeit


Persönlichkeit beim Redner ist die Summe aller Fähigkeiten abzüglich aller Eitelkeiten.

Du brauchst keine Redneragentur, wenn du Persönlichkeit hast
 

 

Der Redner am Rednerpult ist die durch das Publikum wahrgenommene Persönlichkeit, die die vorgetragenen Überzeugungen und Meinungen glaubhaft macht. Auf einer Bühne sind scheinbar nur Persönlichkeiten von Interesse. Was ist aber "Persönlichkeit"? Es ist ein meist über Jahre gewachsenen Fremd- und Selbstbild. Viel Lebens-Erfahrung, einige verschrobene Eigenarten und sichtbar mutiges Verhalten lassen uns vor den anderen als "Persönlichkeit" erscheinen. 

Wenn wir ehrlich mit uns sind, dann gehen wir alle nur aus Eitelkeit auf die Bühne um dort zu reden.  Wir mißbrauchen das Publikum. Persönlichkeit ist aber (wie etwa auch ‘Autorität’ und 'Experte') kein Prädikat, das man sich selbst attestieren kann. Sie muß in unserem Bewusstsein, von den Anderen zuerkannt worden sein. Wer sagt, oder denkt: "Ich bin eine Persönlichkeit..." beweist damit nur, daß er genügend Feedback von anderen bekommen hat, das ihm erlaubt dies auch zu glauben. Aus sich heraus, ohne Feedback von anderen, kann sich kein Mensch als Persönlichkeit bezeichnen.

Persönlichkeit lässt sich leider nicht so leicht imitieren. Man kann zwar einige Dinge wie Gestik, Humor, Lautstärke usw. lernen. Aber das kann man maximal auf der Bühne für eine Stunde aufrecht erhalten. Danach beim Zusammenstehen im Foyer bricht das dann meist zusammen.  Wer genügend Persönlichkeit besitzt und auch bekannt ist, der wird als Redner auch ohne Redneragentur engagiert werden. 

Zur Persönlichkeit gehört die innere Haltung und die Gestik.

siehe auch Selbstdarstellung

Zitate und Sprüche zum Nachdenken

 


Rhetorik
 
Letztes Update: 18. März 2017