microphonelogo
net

Lehrangebot Rhetorik - Rhetorikakademie

Pöhm Seminarfactory Rhetorik-Akademie, 

Alte Stationsstr. 6

CH - 8906 Bonstetten

+41-44- 777 98 41

bitte  geben  Sie  eine  Absenderkennung  ein

Internet:  www.rhetorikakademie-muenchen.de

eMail:  poehm ät poehm.com

 

Weiteres Orte Rhetorik Seminar

Ort:               Rhetorik Seminar in München

Ort:               Rhetorik Seminar in Stuttgart

Ort:               Rhetorik Seminar in Zürich

Preis:           Euro  1550.-  pro  Person.

Die  Rhetorik Kurse  und  die  Rhetoriktrainer können  von  Firmen  und  Institutionen  auch  für  Workshops  oder  Training  einzeln gebucht  werden,  Themenwahl,  Ort nach  Absprache.

 

 

Kursangebot:

 

1.  Rhetorik-Training

Leiter: Matthias Pöhm,  Rhetorikdozent

"Der Popstar der Rhetoriktrainer" (Playboy Magazin)

*Der beste Rehtoriktrainer im Deutschsprachigem Raum" (Nordwest Zeitung)

www.rhetorikakademie-Zuerich.de

5  Wochen

Theorie,  Methodik  und  Praxis-Training:

Ziel  ist  es,  die  Grundlagen  zu  vermitteln  für  die  Entwicklung  einer  persönlichen  Rhetorik,  die  mit  den einfachsten  Worten  die  kompliziertesten  Zusammenhänge  auszudrücken  vermag  und  mit  Schlagfertigkeit  mögliche  Gegenmeinungen  widerlegen  kann. Besonders  geeignet  für  Führungskräfte, Politiker, Unternehmensberater und Unternehmer  /

 

2.  Rhetorik-Coaching

Leiter: Matthias Pöhm,  Rhetorik Trainer,  Redner,  Autor,

Tagesweise - Teuer, aber gut. Mit Geld zurück Garantie!

Sie haben eine Rede, bei der es um was geht? Vertrauen Sie auf einen Profi, der schon hunderte von Reden erstellt hat.

Rhetorik-Coaching:

Ziel  ist  es,  die  Kunst  der  Rede,  des  Zuhörens  und Denkens  zu  erlernen  –  wichtige  Fähigkeiten,  die zu Selbstverwirklichung, verbesserten Führungsqualitäten  und  zum  menschlichem  Verständnis beitragen, seine Kommunikations- und Führungsqualitäten  zu  entwickeln,  was  wiederum  Selbstbewußtsein  und  persönliches  Wachstum  fördert.

 

 

Wenn Reden lautes Denken ist, und wenn Rhetorik die Kunst  der  Rede  ist,  dann  ist  die  Kunst  der  Rede  die Kunst  des  Denkens  (Münzer).

 

Die  Teilnehmer  erhalten  auf  Wunsch  einen  Hörerschein  bzw.  ein  Zertifikat.

Die  Teilnehmer  des  Rhetorik-Trainings  erhalten  auf  Wunsch  ein  hochschulreifes  und  benotetes Testat  oder  /  und  Eintrag  ins  Studienbuch,  dieses  wird  von  den  Münchner /  Züricher  Universitäten  und (Fach-)Hochschulen  im  allgemeinen  anerkannt.

 

 

Einschreibung  (Anmeldeformular  anfordern)  unter  obiger  Adresse

oder  formlos  an:  Matthias Pöhm:  Tel  041 - 44 - 777 98 41

www.rhetorikakademie-frankfurt.de,  eMail: rhetorik@rhetorik-netz.de

Die  Anmeldung  wird  nur  akzeptiert  nach  Vorüberweisung  auf  o.g.  Konto  oder  per  Einzugsermächtigung

 

 

Rhetorirkseminar Rhetorik

Ort:               Coupé, Hohenzollerndamm 177 (Eingang Briennerstraße)

U-Bhf.  Fehrbelliner  Platz,  Busse  101,  104,  115,  204,  249

oder Zurverfügungstellung von Räumlichkeiten des Kunden

Preis:           Euro  1300.-  pro  Person  Vorauszahlung  oder  Abbuchung  (Abbuchunsformular  unter:

www.rhetorikakademie-muenchen.de

Die  Rhetorikkurse  und  der Rhetorik-Trainer  können  von  Firmen  und  Institutionen  auch  für  Workshops  oder  Training  einzeln gebucht  werden,  Themenwahl,  Ort  und  Preise  nach  Absprache.

 

Rhetorikkurs angebot:

 

1.  Rhetorik-Training

Leiter:

Matthias Pöhm,  Rhetoriktrainer

Bonstetten bei Zürich

www.rhetorikakademie-muenchen.de

5  Wochen,  jew.  Donnerstags  18°°  Uhr

Theorie,  Methodik  und  Praxis-Training:

Ziel  ist  es,  die  Grundlagen  zu  vermitteln  für  die  Entwicklung  einer  persönlichen  Rhetorik,  die  mit  den

einfachsten Worten die kompliziertesten Zusammenhänge auszudrücken vermag und mit eristischer Dialektik

mögliche  Gegenmeinungen  widerlegen  kann.

Besonders geeignet für Studenten /  Doktoranden (Kommunikationswissenschaften, BWL, Jura, Wissenschafts-

rhetorik  u.ä.)  und  Jungunternehmer  /  Unternehmensberater.

Rhetorik ist die Kunst Menschen mit Sprache zu bewegen...

 

 

Die  Teilnehmer  erhalten  auf  Wunsch  ein  Zertifikat.

Die  Teilnehmer  des  Rhetorik-Trainings  erhalten  auf  Wunsch  ein  hochschulreifes  und  benotetes Testat  oder einen Eintrag  ins  Studienbuch,  dieses  wird  von  den  Münchner  /  Züricher / Stuttgarter Universitäten  und (Fach-)Hochschulen  im  allgemeinen anerkannt.

 

 

 

Termine per Abpsrache

Einschreibung (Anmeldeformular anfordern) unter obiger Adresse

oder  formlos  an:  Matthias Pöhm:  Tel 0041 - 44 -777- 98 41

www.rhetorikakademie-muenchen.de,  eMail: rhetorik@rhetorik-netz.de

Die  Anmeldung  wird  nur  akzeptiert  nach  Vorüberweisung  auf  o.g.  Konto  oder  per  Einzugsermächtigung,

der  Rhetorikkurs  findet  nur  statt,  wenn  sich  mindestens  6  Teilnehmer  eingeschrieben  haben.

 

 

Rhetoriktraining  -  (Präsentation:  Rhetorik  -  Moderation)

Rhetoriktrainer:  Matthias Pöhm  -  Tel 0041- 44 - 777 98 41,  E-Mail:  rhetorik@rhetorik-netz.de

Ort:  Coupé-Theater,  Hohenzollerndamm  177  in  10713  München (U-Bhf.  Fehrbelliner  Platz)

 

Besonders  geeignet  für

Führungskräfte, Manager, Selbständige Unternehmer, Studenten  (Kommunikationswissenschaften, BWL, Werbemoderation usw.), Jungakademiker,  Doktoranden,  Juristen,  Justiziare,  Journalisten,  Wissenschaftsrhetorik,  Unternehmensberater

(Schwerpunkt:  Verbale  Kommunikation  und  verbale  Gestaltung,  Persönlichkeitsbildung)

 

Ziel: So reden, dass die Zuhörer emotional überzeugt sind

•Dieses Seminar ist ohne die übliche Theorieeinführung  über  Begrifflichkeiten usw. Es geht hier nur um paktische Dingen wie Redetechniken,  Formen  des  Redenaufbaus, überzeugende Körpersprache, Einsatz von Gestik und Gesten.  Mit praktischen spielerischen Rhetorik Übungen und  Übungsreden  soll  dies  vermittelt  werden.

•Ziel  ist  es,  die  Grundlagen  zu  vermitteln  für  die  Entwicklung  einer  persönlichen  Rhetorik,  die  mit  den einfachsten  Worten  die  kompliziertesten  Zusammenhänge  auszudrücken  vermag.  Die  Qualität  einer  Rede hängt  ab  von  dem,  was  sie  bewirkt!  (kein  „Smalltalk“,  kein  „Blabla...“)

 

Inhalt:

Elementares:

•  Sprachgewalt  ist  Wissen  über  Sprache  und  Sprachreichtum  (Schriftdeutsch,  die  Sprache  die  wir  reden):

über  die  deutsche Sprache,  Sprachmelodie,  „Abtönungspartikeln“  /  Interpunktion  /  Hauptsätze.  Hauptsätze.  Hauptsätze.

Was ist Rhetorik?  (Einführung  in  die  Rhetorik)

•  Stilistik / Definitionen und Begriffe / Rede ist Dialog / die Rolle des Publikums / die Wissenszusammenhänge im  Publikum

•  Die  Technik  des  Sprechdenkens:  Improvisieren  und  Vorstellungskraft  /  die  These  vom  intelligenten  Gefühl,

die  These  vom  mehrgleisigen  Denken,  die  These  von  der  Geschwindigkeit  des  Denkens,  die  These  vom

prozessualen  Denken  /  die  Kunst  des  Argumentierens:  die  Eristische  Dialektik  nach  Schopenhauer

Formen  der  Rede:

•  Die  Vorbereitung  der  Rede,  das  Manuskript

•  Die  Technik  der  Kurzrede  /  Der  Redenaufbau

•  Die  große  Rede:

1.  Exposition  (Einstimmung  und  Einstieg)

2.  der  Redekern  und  die  Dramaturgie  der  Rede

3.  der  Redeschluß

 

Ablauf:

1. Stunde: Theorie, Methoden, Formen, Literaturquellen und -hinweise

• Einführung - Elementares / Was ist Rhetorik?


Formen der Rede (Prinzipien, Formen, Methode wie man den Rede Aufbau gestaltet) die folgenden Stunden: praktisches Rhetoriktraining (Rede- und Plädoyer-Übungen)

Beginnend mit einfachen spielerischen Übungen wird freies Reden trainiert. Danach folgen Moderations-übungen nach zugeworfenen Stichworten, danach Zweiermoderationen nach vorgegebenen Stichworten, danach kurze Spontanreden mit zufällig ausgewählten Themen. Als nächstes wird ein Plädoyer trainiert:
auf eine spontan gestellte Frage antwortet „die große Sibylle“ (ein Kind) mit einem orakelhaften Stichwort ohne erkennbaren Zusammenhang. Nun muß es dem Jungakademiker gelingen nachzuweisen, daß dieses Orakelwort die richtige Antwort auf die gestellte Frage ist. In der letzten Stunde hält jeder Teilnehmer eine Kurzrede bzw. Werbemoderation mit einem selbstgewählten Thema.

Begleitendes Lehrmaterial (Rhetorik-Handbuch) ist als PDF-Datei auf Diskette oder CD erwerbbar, auch im Kultur-Netz bestellbar bei Edition AETAS: www.edition-aetas.de/bestell.htm

 

Rhetoriktraining  -  (Präsentation:  Rhetorik  -  Moderation)

Dozent:  Matthias Pöhm  -  Fax:  (030)  821  29  55,  E-Mail:  rhetorik@rhetorik-netz.de.de

Ort:  Hotel Europe, Erzgiessereistrasse  in  München

oder Zurverfügungstellung eigener Räumlichkeiten des Kunden

Besonders  geeignet  für

Verbale  Kommunikation  /  Verbale  Gestaltung  /  Persönlichkeitsbildung

 

Ziel:

Reden  ist  lautes  Denken.  Rhetorik  ist  eine  Schule  des  Denkens.

•   Mit  einer  Theorieeinführung  (1.  Semesterhälfte)  über  Begrifflichkeiten,  Redetechniken,  Formen  des Aufbau von Reden 

•  und  mit  praktischen  spielerischen  Übungen  und  Übungsreden  (2.  Semesterhälfte)  soll  dies  vermittelt werden.

•  Ziel  ist  es,  die  Grundlagen  zu  vermitteln  für  die  Entwicklung  einer  persönlichen  Rhetorik,  die  mit  den

einfachsten  Worten  die  kompliziertesten  Zusammenhänge  auszudrücken  vermag.  Die  Qualität  einer  Rede

hängt  ab  von  dem,  was  sie  bewirkt!  (kein  „Smalltalk“,  kein  „Blahblah...“)

Inhalt:

Elementares:

•  Sprachliche  Kommunikationssysteme  /  Woher  kommt  Sprache?

•  Sprachgewalt ist Wissen über Sprache und Sprachreichtum (Schriftdeutsch, die Sprache die wir reden): über

die  Entstehung  der  deutschen  Sprache,  Sprachmelodie,  „Abtönungspartikeln“  /  Wozu  Interpunktion?  /

Hauptsätze.  Hauptsätze.  Hauptsätze.

Was  ist  Rhetorik?  (Einführung  in  die  Rhetorik)

•  Stilistik / Definitionen und Begriffe / Rede ist Dialog / die Rolle des Publikums / die Wissenszusammenhänge

im  Publikum

•  Die  Technik  des  Sprechdenkens:  Improvisieren  und  Vorstellungskraft  /  die  These  vom  intelligenten  Gefühl,

die  These  vom  mehrgleisigen  Denken,  die  These  von  der  Geschwindigkeit  des  Denkens,  die  These  vom

prozessualen  Denken  /  die  Kunst  des  Argumentierens:  die  Eristische  Dialektik  nach  Schopenhauer

•  Äußere  und  innere  Haltung  und  Präsentation  /  Motivation  und  Motivierung  /  Der  Gestus  in  der  Rede  /

Rednerische  Persönlichkeit

•  Über  Sprechtechnik,  Pausentechnik,  Bühnentechnik,  Checkliste  für  Veranstaltungen

Formen  der  Rede:

•  Die  Vorbereitung  der  Rede,  das  Manuskript

•  Die  Technik  der  Kurzrede  /  Der  Redenaufbau

•  Die  große  Rede:

1.  Exposition  (Einstimmung  und  Einstieg)

2.  der  Redekern  und  die  Dramaturgie  der  Rede

3.  der  Redeschluß

•  10  Tips  zum  guten  Redestil

 

Ablauf:

1.  Semesterhälfte:  Theorie,  Methoden,  Formen,  Literaturquellen  und  -hinweise

•  Einführung  -  Elementares

•  Prinzipien  und  Formen  des  Redenaufbaus  -  begleitendes  Lehrmaterial  (Rhetorik-Handbuch  auf  CD)  ist

erwerbbar

2.  Semesterhälfte:  Übungen

•  Studenten  halten  Kurzreden  (Pflicht)

•  Lernen  durch  Machen  und  Beobachten  (mit  Videoaufzeichnung),  „Probieren  geht  über  Studieren...“,

freie  Themenwahl  oder  vorgegebene  Themen  je  nach  Wunsch  (beispielhafte  Studentenreden  sind  im

Kultur-Netz,  auch  beispielhafte  Reden  von  Rhetorikern,  Politikern,  Schriftstellern)

Grundlagen  für  den  Scheinerwerb:

Mitarbeit  und  Anwesenheit  -  Schreiben  eines  Protokolls  -  Halten  einer  drei-  bis  fünfminütigen  freien  Rede,  die

gleichzeitig  schriftlich  (pressegerecht)  vorgelegt  werden  soll.

Begleitendes  Lehrmaterial  (Rhetorik-Handbuch)  ist  als  PDF-Datei  auf  Diskette  oder  CD  erwerbbar,  auch

im  Kultur-Netz  bestellbar  bei  Edition  AETAS:  www.edition-aetas.de/bestell.htm

 

Rhetorik-Coaching

Dozent:  Frank  Spade  -  Tel.:  (030)  81  82  86  80,  Mobil:  0163-864  8937,  E-Mail:  frank@spade.de

Ort:  Räumlichkeiten  von  Tostmasters  oder  Zurverfügungstellung  von  Räumlichkeiten  des  Kunden

Berliner  Meisterredner  Tostmasters  c/o  Frank  Spade,  Präsident,  Großbeerenstr.  54  -  10965  München

Bei  uns  lernen  Sie:

Das  Reden  vor  Gruppen

Präsentationen  effektiv  zu  gestalten  und  vorzutragen

Moderation

Wer  nicht  redet  wird  nicht  gehört“  (Helmut  Schmidt)

 

Warum  Rhetorik?

Soziale  Kompetenz  und  Kommunikations-  geschick  sind  auf  dem  heutigen  Arbeitsmarkt  von  zunehmender Bedeutung.  Dazu  gehört  die  Fähigkeit  selbstbewußt  und  überzeugend  vor  einer  Gruppe  sprechen  zu können.  Wenige  Menschen  sind  von  Natur  aus  erfolgreiche  Redner,  aber  jeder  kann  sich  diese  Fähigkeit aneignen.

 

Toastmasters Redeclub:

In ganz  Europa und den USA,  gibt  es  bereits  viele  Unternehmen,  die  einen firmeneigenen Toastmasters Club haben, so z.B. American Express, Bayer, Boeing, Coca Cola, Dell, Esso, GTE,  IBM,  Intel,  Kraft,  Mastercard,  Microsoft,  Mobil  Oil,  Motorola,  Nestle,  Shell,  Sun,  Xerox,  3M.

Die  Vorteile  für  Mitarbeiter  sind  vielfältig,  denn  bei  Toastmasters  wird  das  Reden  vor  Gruppen geübt. Darüber  hinaus  bietet  Toastmasters  Fortgeschrittenenprogramme. 
Toastmasters  bietet  ein  anspruchsvolles,  aber  äußerst  kostengünstiges,  berufsbegleitendes  Rhetorik Training.

Hier finden Sie weitere Details zu Toastmasters

 

Curriculum

 

Rhetorikakademie

 

Fachbereich                    Fachbereich                    Fachbereich                                             Fachbereich                    Fachbereich

 

 

Die  Akademie  gibt  sich  ein  Kuratorium.  Das  Kuratorium  besteht  aus  ehrenamtlichen  Persönlichkeiten  aus  der Wirtschaft,  aus  Universitäten  und  anderen  anerkannten  öffentlichen  Instituten.  Das  Kuratorium  kontrolliert sämtliche  verwalterischen,  finanziellen  und  curricularen  Angelegenheiten  der  Akademie.  Nach  Prüfung werden  die  Vorlagen  den  zuständigen  Gremien  zur  Abstimmung  vorgelegt.  Das  Institut  für  Gesellschafts-  und Wirtschaftskoomunikation  der  Universität  der  Künste  München bestimmt  einen  Vertreter,  der  ständiges  Mitglied des  Kuratoriums  wird.  Der  Senator  für  Wissenschaft  und  Forschung  München ist  von  Amts  wegen  Mitglied  des Kuratoriums.  Alle  Mitglieder  des  Kuratoriums  haben  gleiches  Stimmrecht.  Das  Kuratorium  ist  souverän  und hat  Vorschlagsrecht  für  Berufungen.  Das  Kuratorium  kann  seine  Mitglieder  selbst  bestimmen. Das  Konzil  wird  alle  zwei  Jahre  von  allen  Mitgliedern  der  Akademie  in  freien  und  geheimen  Wahlen  gewählt. Es  legt  die  Grundordnung  der  Akademie  fest.  Die  wahlberechtigten  Gruppen  der  Akademie  werden  nach  Art und Anzahl in der Grundordnung festgelegt. Das Konzil ist souverän für die internen Belange. Das Konzil wählt einen  Vorstand  und  gibt  sich  eine  Geschäftsordnung. Die  Akademie  wird  von  einem  Rektorat  geleitet.  Der  Rektor  wird  vom  Konzil  gewählt.  Das  Rektorat  und  sein Senat  werden  alle  zwei  Jahre  von  allen  Mitgliedern  der  Akademie  gewählt  wobei  jede  Gruppe  ihre  Vertreter wählt.  Der  Senat  beschließt  die  Studienordnungen  und  Berufungen.  Das  Rektorat  gibt  sich  eine  Geschäftsordnung.  Dem  Rektorat  zugeordnet  wird  ein  Verwaltungsleiter  bzw.  Kanzler. Die  Fachbereiche  wählen  alle  zwei  Jahre  einen  Fachbereichsleiter  und  ein  Leitungsgremium,  dieses  wird  in freien  und  geheimen  Wahlen  von  allen  Mitgliedern  des  jeweiligen  Fachbereichs  gewählt.  Die  beteiligten Gruppen werden in Art und Anzahl in der Grundordnung der Akademie festgelegt.  Die einzelnen Fachbereiche geben  sich  eine  Studienordnung,  die  sie  dem  Kuratorium  zur  Prüfung  und  dann  dem  Senat  zur  Beschließung einreichen,  sie  unternehmen  regelmäßige  Evaluationen  und  Studienreformen  nach  eigenem  Ermessen  und reichen  sie  dem  Kuratorium  ein.  Jeder  Fachbereich  gibt  sich  eine  Geschäftsordnung.  Der  Fachbereich  ist souverän  für  seinen  Fachbereich.

 

Letztes Update: 27. Februar 2017