microphonelogo
net

Biografie Christian Meyer

Christian Meyer wurde 1952 in Berlin geboren. Er studierte Psychologie und übte 7 Jahre diesen Beruf aus. Er arbeitete unter anderem an der Berliner Universität als Assistent und übte mehrere Jahre Lehrtätigkeit an Universitäten in Hamburg und Berlin aus. 

Er arbeitet an der Verbindung von Spiritualität und Therapie und ist an der Beziehung der verschiedenen spirituellen Wege interessiert.

Nach vielen Jahren der spirituellen Suche und Ausprobieren von mehreren Methoden (Meditation, klassische Therapie, Wiedergeburt, Rebirth) traf er 1998 seinen Lehrer Eli Jaxon-Bear (Ehemann von Gangaji).  Eli Jaxon-Bear lebte in der Tradition von Sri H.W.L. Poonjaji und Ramana Maharshi. Diese Tradition kann man auch bei Muni Satsang finden. Bis dahin ging er davon aus, das jedem Menschen vorherbestimmt war, in welcher Inkarnation er seine Erleuchtung erleben würde.  Eli Jaxon-Bear, den er bis heute als einen der grössten Lehrer ansieht, sagte ihm, dass Erleuchtung schon in diesem Leben möglich ist. Ab da legte er seinen ganzen Fokus auf das Erreichen von Erwachen. Eines Tages setzte sich hin und erlebte in einen unendlich tiefen Schacht zu fallen, der sich irgendwann weitete und sein Fallen ging in ein Schweben über. Ab dem Moment war sein Ich verschwunden. 

Lesen Sie auch eine kritische Auseinandersetzung mit der Lehre von Christian Meyer

Christian Meyer, der eine Sprechweise hat, ähnlich wie Altkanzler Helmut Schmidt, ist im Hauptberuf Psychotherapeut, wohnhaft in Berlin, und verquickt viele psychologischen Konzepte (Enneagramm, Familienstellen, NLP, Hypnose, Gestalttherapie) mit seiner Lehre. 

Er lebt in der Nähe von Berlin, arbeitet als spiritueller Lehrer und Therapeut. erkannte er seine wahre Natur und unterstützt seitdem Menschen, die nach vollständiger Freiheit suchen. 

Seine Arbeit ist einfach, klar und direkt. Christian Meyer nutzt etliche klassische Methoden der Psychologie, wie das Enneagramm, Körpertherapie, NLP, Hypnose, Familienaufstellungen und die Gestalttherapie. 

 

Letztes Update: 6. Mai 2017